Kein Alltag ohne Auftrag

BERGFEEEEEST!!!
Attachment-1 (8).jpeg

Halbzeit für die TheaterClubs der Offenen Burg! Eine gute Gelegenheit miteinander zu spielen und total abzufeiern!
Aber auch eine gute Gelegenheit mal zu reflektieren … was hat sich in den letzten Monaten geändert?

Eine Sache fiel schon gleich zu Beginn auf: Die wöchentliche Probe wurde für die Spieler*innen der Wiener Brut zum neuen Wochenhöhepunkt!

Aus diesem Gefühl heraus entstanden extatische Ministories zu diesem Thema, während der Proben des TheaterClubs “Wiener Brut”.

Hier ist eine davon:

“Endlich (fast) pünktlich zum Höhepunkt

Allmählich ordnet sich der Alltag geschmeidig um den neuen Fixpunkt der Woche und es wachsen und blühen frische Verlinkungen im Kopf. Ein Veranstaltungsbesuch zwischen den Dienstagen, ob nun genossen oder nicht, hat nun auch den Sinn, dass man später noch einmal in einem Stuhlkreis darüber reflektieren darf.

Ein Stuhlkreis oben auf dem Lusterboden des Wiener Burgtheaters.
Ein Stuhlkreis über Wien.
Die sechs folgenden Tage scheinen mir noch relativ normal geblieben zu sein. Aber ganz sicher bin ich mir da auch nicht. Sind wir doch eigentlich Agenten, Spione mit der Aufforderung genauer hinzuschauen in Wien.
Kein Alltag ohne Auftrag.
Und dann ist er wieder da!
Dieser ehemals
“2. Tag der Woche”.
Jetzt:
TAG DER ABRECHNUNG!
Unser DRAMA-Dienstag…
Erregtes Herzklopfen begleitet den Tag,
Bevor
abends endlich,
(fast) pünktlich,
der Wochen-Höhepunkt naht.”

Nica Spröte, Wiener Brut unlimited 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s